zum Inhalt

Eine UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion
UK | BGDVR Deutscher VerkehrssicherheitsratVision Zero
Alles gecheckt?!

Einstellungen

Scheinwerfer korrekt einstellen

Eine korrekte Scheinwerfereinstellung sorgt für die optimale Ausleuchtung der Straße. Gute Scheinwerfer haben eine Reichweite von etwa 70 bis 80 Metern und erzeugen einen gleichmäßigen Beleuchtungskegel. Gewöhnliche H4-Halogen-Scheinwerfer sind günstig und haben eine durchschnittliche Leuchtkraft. H7-Halogen-Leuchten dagegen sind deutlich heller, jedoch ist ihre Lebensdauer kürzer. Am besten lassen Sie das Licht in der Werkstatt mit einem Testgerät optimal einstellen. Achten Sie darauf, dass die Scheinwerfer Ihres motorisierten Zweirads sauber und nicht verkratzt sind.

Achten Sie darauf, dass Sie den Gegenverkehr nicht durch eine falsche (zu hohe) Einstellung des Abblendlichts blenden. Bei einer größeren Beladung des motorisierten Zweirads (z. B. durch eine zweite Person oder schweres Gepäck am Hinterrad) verschiebt sich der Lichtkegel und muss vor Fahrbeginn nachjustiert werden.

Fahren Sie generell auch tagsüber mit Abblendlicht, weil es Gesetz ist, aber vor allem aus Gründen der Sicherheit.


Weitere Einstellungen

 

Gewinnspiel

Reisen Sie mit der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion ALLES GECHECKT nach Kapstadt. Insgesamt warten bei unserem Gewinnspiel 100 attraktive Preise auf Sie.

Video

In acht Videoclips zeigen wir Ihnen, was Sie für die Sicherheit Ihrer Fahrzeuge tun können.

Online-Memory

Testen Sie Ihr Wissen zur Fahrzeugsicherheit – finden Sie die passende Frage zur Antwort – und umgekehrt.

Umfrage

Ihre Meinung zur Sicherheit des Fahrzeugs ist gefragt!