zum Inhalt

Eine UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion
UK | BGDVR Deutscher VerkehrssicherheitsratVision Zero
Alles gecheckt?!

Nützliche Utensilien

Warnweste

Eine orange oder gelbe Warnweste nach der Europanorm EN 471 sollte stets griffbereit unter dem Fahrersitz liegen. Sie sollten sie anlegen, wenn Sie eine Panne haben und das Fahrzeug am Straßenrand verlassen müssen. So werden Sie von den vorbeifahrenden Autofahrern besser gesehen. Es empfiehlt sich, auch Warnwesten für eventuelle Mitfahrer im Fahrzeug zu haben.

Tipp:

Warnwesten sind in Belgien, Österreich, Kroatien, der Slowakei, Italien, Montenegro und Spanien Pflicht. In Deutschland sind sie in Dienstfahrzeugen Pflicht, ansonsten werden sie empfohlen.

Warndreieck

Das Warndreieck gehört zur Grundausrüstung jedes Autos. Es dient zur Absicherung von Unfall- oder Gefahrenstellen. Je nach der Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs wird es näher am Fahrzeug oder weiter entfernt aufgestellt: Auf der Autobahn mindestens 150 bis 400 Meter vor der Unfallstelle, bei Kurven und Straßenkuppen vor den Sichthindernissen.

Verbandkasten

Hier finden Sie Verband­material, um Erste Hilfe zu leisten: Dazu gehören Heftpflaster, Wund­schnellverbände, Kompressen, Fixierbinden, Einmalhandschuhe und eine Schere. Ergänzt wird der Kasteninhalt durch ein Bestandsverzeichnis und eine Erste-Hilfe-Anleitung. Die DIN-Norm 13164 regelt, was alles enthalten sein muss.

Tipp:

Verbrauchtes Material sofort ersetzen! Auch Verbandkästen haben ein Haltbarkeitsdatum und müssen erneuert werden.


Fahrerassistenzsysteme

 

Gewinnspiel

Reisen Sie mit der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion ALLES GECHECKT nach Kapstadt. Insgesamt warten bei unserem Gewinnspiel 100 attraktive Preise auf Sie.

Video

In acht Videoclips zeigen wir Ihnen, was Sie für die Sicherheit Ihrer Fahrzeuge tun können.

Online-Memory

Testen Sie Ihr Wissen zur Fahrzeugsicherheit – finden Sie die passende Frage zur Antwort – und umgekehrt.

Umfrage

Ihre Meinung zur Sicherheit des Fahrzeugs ist gefragt!